Thunder radar more information blitzortung!


Rain radar more information rain snow radar


Besuchen Sie unsere anderen Wetter Stationen:

Template documentation
and downloads

And another site


Sie finden unser Wetter-Infos auch auf:

warn

European Weather Network

WeatherCloud

Weather Underground

AWEKAS

HAMweather, WeatherForYou, PWS Weather

wettercom

Neuwetter

Wetter Netzwerk Deutschland




Warnlage Deutschland




"http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">

WARNLAGEBERICHT für Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 27.05.2019, 07:00 Uhr


Im Laufe des Tages im äußersten Süden und Südosten einsetzender, teils ergiebiger Dauerregen.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Ein Tiefausläufer eines Tiefdruckkomplexes über Südnorwegen verlagert sich allmählich vom Norden Deutschlands weiter Richtung Mitte. Im Laufe des Tages lässt auch der Hochdruckeinfluss im Süden nach und der äußerste Süden und Südosten gelangen in den Aktionsradius eines Tiefs südlich der Alpen.

WIND: Besonders an der Nordsee und Ostsee steife Böen um 55 km/h (7 Bft) aus Südwest. Auf dem Brocken bis heute Mittag Sturmböen um 75 km/h (8-9 Bft). DAUERREGEN: Heute Nachmittag und -abend von Niederbayern bis an die Alpen einsetzender Dauerregen, bis in die Nacht zu Donnerstag anhaltend. Dabei verbreitet 50 bis 80 l/qm Regen, in einigen Staulagen der Alpen sogar 100 bis 120 l/qm (Unwetter).

Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 27.05.2019, 11:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Olaf Pels Leusden



Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 27.05.2019, 07:00 Uhr


Anfangs an den Alpen noch Dauerregen. Am Freitag erneut einsetzend. Sonst wahrscheinlich keine markanten Wettergefahren.

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Dienstag, 28.05.2019, 24:00 Uhr

Am Montag im Süden und der Mitte einzelne Gewitter, dabei Starkregen um 15 l/qm nicht ausgeschlossen. Am Nachmittag und Abend aufkommend an den Alpen sowie im östlichen Niederbayern Dauerregen, bis in die Nacht zu Donnerstag anhaltend. Dabei über den gesamten Zeitraum verbreitet 50 bis 70 l/qm, im Stau der Alpen bis zu 100 l/qm (Unwetter). Am Dienstag im Südosten anhaltender Dauerregen. Am Erzgebirge, vor allem aber im Elbsandstein- und im Zittauer Gebirge aus der Nacht heraus länger andauernder Regen, Dauerregen von über 30 l/qm in 24 Stunden (bis in die Nacht zu Mittwoch) bzw. von über 40 l/qm in 48 Stunden (bis in die Nacht zu Donnerstag) gering wahrscheinlich. In der Westhälfte lokal Gewitter mit Starkregen um 20 l/qm in kurzer Zeit sowie kleinkörnigem Hagel wahrscheinlich. An der Nordsee einzelne stürmische Böen um 65 km/h nicht auszuschließen.
Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Donnerstag, 30.05.2019

Am Mittwoch an den Alpen sowie im südlichen Alpenvorland weiterhin Dauerregen, zu den bereits gefallenen Regenmengen kommen noch einmal 30 bis 40 l/qm innerhalb von 24 Stunden hinzu. In der Nacht zum Donnerstag allmählich nachlassend. Sonst keine markanten Wettergefahren. Am Donnerstag wahrscheinlich keine markant zu bewarnenden Wetterereignisse.

Ausblick bis Samstag, 01.06.2019
Am Freitag mit geringer Wahrscheinlichkeit ganz im Norden einzelne kurze Gewitter. An den Alpen erneut aufkommender länger andauernder Regen, bis weit in den Samstag hinein anhaltend, dann wahrscheinlich nur in exponierten Staulagen der Alpen sowie mit etwas höherer Wahrscheinlichkeit am östlichen Alpenrand noch einmal mehr als 30 l/qm innerhalb von 24 Stunden. Ansonsten sehr wahrscheinlich keine markanten Wetterereignisse.

Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 27.05.2019, 11:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach

Von uns verwendete Ausrüstung:

Wetterstation
Davis VP2

Wetterprogramm
Meteobridge

WetterComputer
Asus WL -330N3G

Davis VP2

Meteobridge

Asus WL -330N3G