Thunder radar more information blitzortung!


Rain radar more information rain snow radar


Besuchen Sie unsere anderen Wetter Stationen:

Template documentation
and downloads

And another site


Sie finden unser Wetter-Infos auch auf:

warn

European Weather Network

WeatherCloud

Weather Underground

AWEKAS

HAMweather, WeatherForYou, PWS Weather

wettercom

Neuwetter

Wetter Netzwerk Deutschland




Warnlage Deutschland




"http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">

WARNLAGEBERICHT für Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 18.06.2019, 07:00 Uhr


Kaum noch Nebel. Ab dem Nachmittag im Nordwesten sowie im südlichen Bergland einzelne Gewitter.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Zunächst bestimmt Hochdruckeinfluss das Wettergeschehen in Deutschland. Mit einer südwestlichen Strömung werden dabei heiße Luftmassen herangeführt. Zur Wochenmitte nimmt von Westen her der Tiefdruckeinfluss wieder zu.

GEWITTER/STARKREGEN: Heute ab dem Nachmittag im Nordwesten einzelne Gewitter, dabei örtlich Starkregen, Hagel oder Sturmböen. Im südlichen Bergland einzelne Gewitter mit Starkregen. In der Nacht zum Mittwoch in der Nordwesthälfte weiterhin einzelne Gewitter mit lokalem Starkregen. Im Süden alsbald wieder nachlassende Gewitter.

Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 18.06.2019, 11:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Thomas Schumann



Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Dienstag, 18.06.2019, 07:00 Uhr


Zunehmend gewittrig, ab Wochenmitte mit Unwettergefahr. Zeitweise starke Wärmebelastung.

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Mittwoch, 19.06.2019, 24:00 Uhr

Am Dienstag im Nordwesten, im westlichen Mittelgebirgsraum, in den südwestdeutschen Mittelgebirgen und in Alpennähe einzelne starke Gewitter. Im Nordwesten mit Hagel und Sturmböen, im Süden vornehmlich mit Starkregen. Unwetter wenig wahrscheinlich. Starke Wärmebelastung. Am Mittwoch im Westen aufkommend vermehrt Gewitter, dabei Starkregen und auch Hagel. Unwetter durch heftige Regengüsse und Hagel wahrscheinlicher als am Dienstag. In der Nacht zum Donnerstag auf Teile Nord- und Mitteldeutschlands ausgreifend, dabei anfangs noch Unwettergefahr. Starke Wärmebelastung.
Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Freitag, 21.06.2019

Am Donnerstag mit Ausnahme des äußersten Nordwestens häufig Gewitter. Vor allem im Osten und Süden Unwetter aufgrund von heftigem Starkregen, Hagel und Sturmböen sehr wahrscheinlich. Im Osten und Süden teils starke Wärmebelastung. Am Freitag im Nordwesten nur geringe, sonst erneut hohe Gewittergefahr. Im Osten und Süden unwetterartige Entwicklungen insbesondere aufgrund von heftigem Starkregen weiterhin wahrscheinlich.

Ausblick bis Sonntag, 23.06.2019
Am Samstag in der Südhälfte weiterhin gewittrig, lokal Unwetter. Am Sonntag auch im Westen wieder steigendes Gewitterpotential. Insgesamt aber voraussichtlich nur noch vereinzelt Gewitterentwicklungen.

Nächste Aktualisierung: spätestens Dienstag, 18.06.2019, 11:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach

Von uns verwendete Ausrüstung:

Wetterstation
Davis VP2

Wetterprogramm
Meteobridge

WetterComputer
Asus WL -330N3G

Davis VP2

Meteobridge

Asus WL -330N3G